Allgemeine Informationen

Unsere Schule ist eine Offene Ganztagsschule, das heißt, dass an vier Nachmittagen, von Montag bis Donnerstag, die Kinder am Ganztagsprogramm bis 15:10 Uhr teilnehmen können. Eine Anmeldung ist auch für einzelne Tage möglich. Kinder der 1. und 2. Klassen müssen, um an den Angeboten der Ganztagsschule teilnehmen zu können, auch am Betreuungsangebot von 11:55 - 12:40 Uhr teilnehmen.

Das Mensaessen kostet 2,60 € und wird monatlich mit einem Lastschriftverfahren abgebucht. Eltern, die Sozialleistungen oder andere Leistungen nach dem Bildungspaket empfangen, können einen Antrag auf einen Essenszuschuss stellen. Sie müssen nach der Genehmigung nur 1 € für das Mittagessen zahlen. Die Kinder können ihr Mittagessen/Getränke auch von zu Hause mitbringen. Sie essen dann in der sogenannten Selbstverpfelgergruppe.

Über die Mittagszeit kann kein Kind, das an der Ganztagsschule teilnimmt, nach Hause fahren. Nach dem Mittagessen schließt sich die Hausaufgabenbetreuung an. Die Verantwortung für die Erledigung der Hausaufgaben bleibt bei den Eltern. Wer also während der Hausaufgabenbetreuung seine Aufgaben nicht schafft, muss zu Hause nacharbeiten. Nach der Hausaufgabenbetreuung (14:05 Uhr) können die Kinder nach Hause gehen/fahren; es fährt aber kein Schulbus.

Nach der Hausaufgabenbetreuung schließen sich die Arbeitsgemeinschaften an. Die SchülerInnen der 1. und 2. Klassen nehmen an der AG "Kunterbunt" teil. In den AGs für das 3. und 4. Schuljahr (14:10 - 15:10 Uhr) werden sportliche, musische und kulturelle Lernangebote bereitgestellt. Grundsätzlich ist die Teilnahme an der Ganztagsschule kostenfrei. Kosten für das Mittagessen (2,60 €) und Sachkosten (z.B. für Bastelmaterialien) müssen entrichtet werden.

OBEN